Urlaub mit dem Hund


Erlebnisse & Unterkünfte für Dich & deinen Hund

Während der schönsten Zeit des Jahres darf der eigene Hund natürlich nicht fehlen. Entdeckt gemeinsam neue Lieblingsplätze und erlebt Neues mitten in Bayern.

Hier findest du unsere hundefreundlichen Unterkünfte und Gastronomie, spannende Ausflugsziele und abwechslungsreiche Wanderungen.

Hundefreundliche Unterkünfte


Hunde herzlich willkommen

Unsere hundefreundlichen Ferienwohnungen, Ferien- und Gasthäusern, Pensionen und Hotels heißen Mensch & Tier herzlich willkommen.

Einkehren mit Hund


Hunde Herzlich Willkommen

Gut gestärkt lassen sich Ausflüge und Erlebnisse am besten genießen. In unseren Gastronomiebetrieben sind Ihr Vierbeiner und Sie herzlich willkommen. 

Unsere Bitte: Nehmen Sie Ihren Hund während des Restaurantbesuchs an die Leine und lassen ihn unter dem Tisch Platz nehmen. Aus hygienischen Gründen ist es nicht gestattet, dass Ihr Liebling sich es sich auf der Sitzbank bequem macht.

Urlaub mit dem Vierbeiner

Ein Hund hat im Leben nur ein Ziel… sein Herz zu verschenken.

J.R. Ackerley

FAQs zum Urlaub mit Hund



Gibt es eine Leinenpflicht für meinen Hund?

Aus Rücksicht gegenüber Tieren, Pflanzen und anderen Urlaubsgästen bitten wir euch, euren Hund anzuleinen.

Vor allem in den Naturschutzgebieten wie der „Weltenburger Enge“ sind wir auf eure Hilfe angewiesen. Beispielsweise gibt es auf den Kiesbänken entlang der Donau viele Bodenbrüter, die nicht durch Hunde auf eigenständiger Erkundungstour von ihren Nestern aufgeschreckt werden sollen.

Mehr zum ersten Nationalen Naturmonument erfahrt ihr hier.


WOhin mit vollen Tütchen?

In unseren Urlauborten sind zahlreiche Hundetoiletten mit kostenlosen Hundekotbeutel- und Entsorgungsstationen verfügbar und wir bitten euch, das Angebot anzunehmen. Bitte lasst die Tütchen nicht in der Natur zurück, sondern entsorgt sie im Müll. Egal, wo ihr gerade seid - der nächste Mülleimer kommt bestimmt.


Packliste für eine Wanderung mit Hund

Für eine entspannte Wanderung solltet ihr auch für den Vierbeiner ein paar wichtige Dinge im Rucksack eingepackt haben: 

  • Wasser
  • ein gut sitzendes Brustgeschirr (beim Halsband kann Strangulierungsgefahr bestehen)
  • Leine und Ersatzleine
  • Kotbeutel
  • Erste-Hilfe-Set für Hunde u.a. mit Pfotenverband und Zeckenzange