12.07.2024: Aktuelle Umleitungen am Donau-Radweg finden Sie hier.

Natur für alle


Modellregion Naturtourismus

In unseren Naturschutzgebieten finden seltene Pflanzen und Tiere einen ruhigen Platz zum Leben. Es ist sehr wichtig, diese Plätze zu erhalten und Rücksicht auf ihre Bewohner zu nehmen.

Warum das so wichtig ist, erzählen unsere Natur-Erlebniswelten in den Tourist-Informationen und die Naturführer, Ranger und Gebietsbetreuer bei spannenden Führungen. Damit möglichst alle unsere Naturschätze entdecken können, arbeiten wir stetig am Ausbau der Barrierefreiheit.

Begleitpersonen gesucht!

Ehrenamtliche Begleitpersonen bei Naturführungen

Oftmals reicht eine helfende Hand, um einem Menschen mit Behinderung die Teilnahme an einer Naturführung zu ermöglichen. Wenn Sie aus der Region sind und sich gern als ehrenamtliche Begleitperson bei Naturführungen engagieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte die Ehrenamtsstelle des Landkreis Kelheim.

Zur Ehrenamtsstelle
Wacholderheide Lintlberg Riedenburg

Man schützt nur, was man liebt,
man liebt nur, was man kennt.

Prof. Dr. Konrad Lorenz

Wanderungen und Spaziergänge

mit Rollstuhl, Kinderwagen und Co.

Auf diesen Wegen ist es ein leichtes, die Natur zu erkunden: Vom Aussichtspunkt Schwammerl bei Riedenburg haben Sie zum Beispiel einen herrlichen Ausblick auf die Wacholderheiden und die Stadt. Der „Reisen für Alle“- zertifizierte „Kunstweg an Fels und Fluss“ in Essing bietet den schönsten Blick auf die Essinger Felswand und idyllischen Ort.  

barrierefreie Wanderwege
Popup Logo

Was ist los in der
Urlaubsregion Kreis Kelheim?
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden!

Gleich anmelden!